All posts filed under: Gesundheit

Und wieder eine Narkose…

Diesmal jedoch nicht wegen eines Unfalls, sondern wegen den HD (Hüftdysplasie) und ED (Ellenbogendysplasie) Untersuchungen, bei welchen der Hund vor dem Röntgen narkotisiert werden muss. Das Wichtigste zuerst: Laut Tierarzt wird Suki diesbezüglich mit grosser Wahrscheinlichkeit keine gesundheitlichen Probleme haben. Das macht uns froh! Die detaillierten Resultate folgen dann in ca. zwei Wochen. Aja, hätte ich fast vergessen: Suki’s aktuelles Kampfgewicht: 25.5 kg.

Vollnarkose für Suki

Als Hundebesitzer sammelt man nicht nur gute Erfahrungen, nein, es schleichen sich hin und wieder auch richtig üble Exemplare ein. So ist es mir vergangenen Donnerstag mit Suki ergangen. Donnerstag ist bei uns im Büro “Suki Tag”, d.h. Suki ist den ganzen Tag bei mir im Büro. Der Tag fängt jeweils schon früh an, wir machen dann einen schönen Spaziergang auf dem Panoramaweg, wundervolle Aussicht auf die Stadt Zürich inklusive. Wir werfen Suki gerne Stöckchen, sie liebt es diesen Dingern nach zu laufen um dann innert Sekunden Kleinholz daraus zu machen. So geschah es an diesem Tag. Ich warf Suki dieses eine Stöckchen, das unglücklicher weise vertikal im Boden stecken blieb. Suki rannte in ihrem Eiltempo und mit offenem Maul auf dieses Stöckchen zu……und schrie sogleich fürchterlich auf!! Was war geschehen? Ich versuchte Suki zu beruhigen, wollte zu ihr, doch sie rannte desorientiert ein paar Meter weg und dann wieder auf mich zu. Um Hilfe bittend sass sie zusammengekauert da, jede Faser ihres Körpers schien nach Schmerz zu schreien, sie zitterte und viel Blut tropfte …

Suki in heat

Just einen Tag bevor Suki 11 Monate alt wird ist sie da, die erste Läufigkeit. Mein Hund wird also erwachsen. Toll! Ich stelle fest, ich bin absoluter Dummy was das Thema Läufigkeit betrifft. Glücklicherweise weiss Miriam mal wieder mehr und klärt mich über die Phasen auf: Proöstrus – Vorbrunst, die Hündin ist ängstlich und abweisend gegenüber Rüden. Östrus – Eisprung, nach ca. 9 bis 12 Tagen. Die Hündin ist ca. 3 Tage fruchtbar. Metöstrus – Nachbrunst, nochmals ca. 7 Tage. Die Hündin weist Rüden wieder klar zurück. Anöstrus – Ruhephase, dauert bei Flats ca. 6 Monate, danach beginnt die nächste Läufigkeit Da es Suki’s erste Läufigkeit ist und wir nicht wissen wie sie die nächsten Wochen so drauf ist und auf ihr Umfeld reagiert, verordnen wir ihr Leinenzwang. Suki muss an die Leine, an die Flexi-Leine. Ich mag die Flexi-Leine nicht, doch wir wollen Suki nicht total einschränken und an die kurze Leine nehmen, ihr aber trotzdem Sicherheit geben. Wie geht ihr mit der Läufigkeit eurer Hündinnen um? Habt ihr Tipps und Tricks?