All posts filed under: Blog

Happy Birthday Suki

Happy happy Birthday – Alles Gute zum dritten Purzeltag liebe Suki und vielen Dank für diese spezielle Freundschaft. Wir müssen das Vertrauen und die Freundschaft eines Hundes nicht erwerben – er wurde als unser Freund geboren. – Maurice Maeterlinck

Happy Birthday – You are definitely Something Special

Miriam hat auf Facebook einen wundervollen Text zu Suki’s heutigem Geburtstag verfasst, den ich hier gerne teilen möchte: Zwei Jahre ist sie nun alt, unsere Suki. Viele schöne Momente durften wir bis heute zusammen erleben (die weniger schönen wie sich in Dreck wälzen, Ohren auf Durchzug stellen, Mist fressen usw. werden heute ignoriert). Viele gemeinsame Wege sind wir gelaufen, manchmal sind die Wege etwas steiniger und man kommt weniger schnell voran, die meisten Wege aber sind gepflastert mit Freude und purem Glück. Du steckst uns täglich an mit deiner Lebensfreude, schenkst uns dein unerschütterliches Vertrauen und verzeihst uns die Fehler die wir machen. Danke und happy Birthday Suki, you are definitely Something Special! ♥ Alles Liebe auch allen Geschwistern von Suki sowie deren Besitzer vom S-Wurf und vielen lieben Dank Angie für Dein Vertrauen und diesen wunderbaren und einmaligen Hund! Alles Liebe auch den tollen Eltern Kemba und Max.

S-Wurf Treffen

Zwölfeinhalb Monate nach der schmerzlichen Trennung kam es heute Mittag zur ersten Wiedervereinigung des S-Wurfs von Twilight Star’s. Von den ursprünglichen zehn S-Babies trafen sich vier Hündinnen und fünf Rüden sowie Omi Nira, Papi Max und Nesthäkchen Milou. Gross und schön geworden sind sie alle, frech und quirlig waren sie schon damals. Die Rasselbande spielte und tollte den ganzen Nachmittag und auch ein kurzer Regenguss konnte die riesige Freude des Zusammentreffens nicht mindern. Ganz ganz herzlichen Dank an Esther und Angie für’s Organisieren. Es war toll!

Die 365 Tage Suki Statistik

Vor genau 365 Tagen ist Suki bei uns eingezogen. Zeit um in einer kleinen Statistik das erste Jahr zu resümieren. Im letzten Jahr: Wurde Suki auf rund 1000 kleinen, mittleren und grossen Spaziergänge ausgeführt… …und dabei rund 800 Robbydog Säckchen verbraucht Hat Suki rund 109 Kilo Trockenfutter + Joghurt + Hüttenkäse + Thon + Hackfleisch gefressen Haben wir Suki rund 30 Zecken entfernt Haben wir 21 Tage mit Knochenbrüchen und -Prellungen im Spital der Reha oder in der Notfallstation verbracht Hat sich Suki 11 mal in Fuchskacke gesuhlt Haben wir Suki 10 mal gebadet Waren wir 7 Tage mit Suki in den Ferien Waren wir 7 Tage ohne Suki in den Ferien War Claude 5 Tage auf Geschäftsreise Waren wir auf 4 Hunde-Ausstellungen Waren wir 2 mal beim Tierarzt… …und einmal in der Notaufnahme des Tierspitals War Suki einmal läufig Hat Miriam einen neuen Job gefunden Hat Suki 0 Schuhe kaputt gemacht An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an all die Menschen die wir im letzten Jahr dank Suki kennen und schätzen lernten und …

Soll der Hund mit ins Büro?

In der Schweiz gibt es keine klaren Gesetzesvorschriften für die Tier- und Hundehaltung am Arbeitsplatz; d.h. auch kein Recht, seinen Hund zur Arbeit mitzunehmen. Die Pro und Contras könnten vielseitiger nicht sein: So stören sich die Gegner an allfälligen Geruchsemissionen, befürchten Allergien oder fordern, dass auch Kinder in Büros willkommen sein müssen. Die Befürworter kontern damit, dass Hunde ein menschlicheres Arbeitsklima schaffen und positiven und stressmildernden Einfluss auf die Bürobelegschaft haben können. Jedoch selbst unter Tierfreunden spricht sich die Mehrheit gegen Vierbeiner am Arbeitsplatz aus. Laut einer Umfrage des Magazins “Tierwelt” lehnten 52,7 Prozent der Befragten Tierhaltung am Arbeitsplatz ab. “Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos.” Loriot, Deutscher Humorist Während hier zu Lande darüber debattiert wird, ob unsere vierbeinigen Freunde mit ins Büro dürfen (und sollen), ist die Hundemitnahmeerlaubnis im Amerikanischen Berufsalltag längst institutionalisiert. So jährt sich am 24. Juni der “Take Your Dog to Work Day” zum 12. mal. Hier einige in der Schweiz tätige Unternehmen, in denen Hunde willkommen sind: Tierschutzorganisation Vier Pfoten Google Schweiz ETH Zürich (nach Absprache) Schweizerische Post (nach …

Wie alles begann

Eigentlich wollte ich nie einen Hund. Wurde ich doch als Kind mal gebissen. Nein, schon gar nicht einen kleinen. Doch nachdem Miriam, meine Freundin, und ich das erste mal die Twilight Star’s Zucht besuchten, war für uns klar, ein Flat Coated Retriever wird bei uns einziehen.